Startseite
Ortsrat
Archiv
8.März Frauentag
Ortsteilkonferenz
Mühlstein
Kontakt

 8. März! Internationaler Frauentag

 

Am 8. März jährte sich zum 100. Mal der Internationale Frauentag.

Vielen Männern und auch Frauen schien dies 2011 egal zu sein.

Häufig fehlt Hintergrundwissen und das Bewusstsein, durch politisches Engagement tatsächlich gesellschaftliche Veränderung herbeizuführen.

 

Die Frauenbewegung hat Rechte erstritten, die heute für selbstverständlich gehalten werden. So war das vorrangige Ziel des Internationalen Frauentages die Einführung des aktiven und passiven Wahlrechtes für Frauen.

Als Hauptinitiatorin des einstigen Protesttages 1910 gilt Clara Zetkin, damals Mitglied der SPD.

Zwei Jahre zuvor hatten in den USA sozialistische Frauen ein Frauenkomitee gegründet und einen Kampftag für das Frauenstimmrecht gefordert.

Wesentlich früher aber schon nahmen die Sozialdemokraten in Deutschland dieses Ziel in ihr Erfurter-Programm von 1891 auf. Die SPD war somit vor dem Jahr 1900 die einzige Partei, die sich für ein Wahlrecht der Frauen aussprach.

Seit 1972 arbeitet innerhalb der heutigen SPD besonders die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) für die Gleichstellung von Männern und Frauen.

 

Am 8.März 2011 verteilten in Langenhagen auf dem Marktplatz sozialdemokratische Frauen und ihre Vorsitzende Anja Sander „Medaillen“ an die Bürgerinnen und boten Informationen zu diesem historischen Tag an.

Auch die SPD-Abteilung Kaltenweide erinnerte durch die Verteilung von Primeltöpfchen an dieses nicht nur für Frauen wichtige Datum!

So warben Klaus Dittmann und seine Mitstreiter vor REWE um Interesse am Internationalen Frauentag und dem damit verbundenen Engagement, Demokratie mitzugestalten und weiter zu entwickeln.

Sozialdemokratie steht für Gleichbehandlung, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und Lebensart!

SPD - Kaltenweide
info@spd-kaltenweide